Terrassendielen

Wie verhindere ich, dass Unkraut zwischen den Fugen durchwächst?

Es gibt die Möglichkeit Dielen fugenfrei zu verlegen. Das bedeutet, dass keine Fugen vorhanden sind zwischen denen Unkraut durchwachsen kann oder in die wertvolle Gegenstände fallen können. Für diese Variante nutzen Sie bitte das Terraza-Profil („Die Klassische“). Bei allen anderen Dielen entsteht eine Fuge von ca. 7 mm. Unter Ihre Terrasse können Sie ein Wurzelflies verlegen, das vor ungewolltem Bewuchs schützt.

Wie verlege ich die Dielen?

Bei der Verlegung ist darauf zu achten, dass die Verlegeanleitung genauestens befolgt wird. Diese erhalten Sie zusammen mit der Lieferung. Etwas handwerkliches Geschick und Verständnis sind nötig, um die Dielen fachmännisch zu verlegen. Nur so haben Sie lange Freude an Ihrer Terrasse.

Wie sollte die Unterkonstruktion für die Dielen aussehen?

Die exakte Unterkonstruktion richtet sich nach der von Ihnen gewählten Dielenart. Grundsätzlich sollte der Boden eine ebene Fläche aus Kies o. Ä. darstellen. Darauf werden dann die Betonstein-Rabattenplatten verlegt auf diese dann ein Gummipad gelegt wird. Anschließend werden auf diese Gummipads die Unterkonstruktionsriegel gelegt und gegebenenfalls mit entsprechenden Zubehör befestigt.

Welche Vorteile habe ich gegenüber herkömmlichen Holzdielen?

Aufgrund des Kunststoffanteils sind die Dielen besonders wetterfest und pflegeleicht. Das jährliche Streichen, das bei üblichen Holzdielen unabdingbar ist, entfällt. Die Farbe bleibt auch noch langfristig erhalten. Auch können Sie ohne Probleme barfuß über Ihre Terrasse laufen, denn unsere Dielen sind rutschfest und splitterfrei.